1964 - 1982

1964: 10-Jahres-Jubiläum

GV-Beschluss 10 Jahre nach der Gründung: „Der Platz soll nun jede Woche gemäht werden“. Dies, nachdem im Jahre 1962 der Fussballverband mehrmals auf die schlechten minimalen Platzausmasse hingewiesen hatte, worauf das Spielfeld verbreitert, verlängert, umzäunt und mit Trainingslicht versehen worden war. Am 30. September 1964 wurde die Seniorenabteilung gegründet. Zweck dieser Seniorenabteilung war gemäss Protokoll wortwörtlich: „Kampf der Verrostung“, sowie „Erholung und Bewegung“.

1969 und 1976: Aufstieg in die 3. Liga

In den Jahren darauf folgte jeweils postwendend der Abstieg in die 4. Liga…

1979: 25-Jahr Jubiläum

Zum Jubiläum wurden am Freitagabend Gäste aus Oberhausen (D) eingeladen, mit denen man seit 1963 freundschaftliche Beziehungen pflegte. Am Samstag fanden verschiedene Spiele statt, unter anderem fanden sich die Gründermannschaft unseres Vereins, sowie die beiden Aufstiegsmannschaften nochmals zusammen und absolvierten Plauschpartien.

 

Der Verein stellte im Jahr 1977 mit ca. 120 Mitgliedern 9 Mannschaften und war in sämtlichen Juniorenkategorien vertreten (A-E). Zudem fand die Delegiertenversammlung des Innerschweizer Fussballverbandes in der Aula Felsenegg in Sempach statt. Das Juniorenlager fand erstmals 1976 in Schächental statt.