Junioren zeigen weiterhin tollen Fussball

FC Sempach - FC Escholzmatt-Marbach (Junioren Ec) - 18. Mai 2019

Endresultat: 9-1

 

Nach den letzten intensiven Meisterschaftsspielen die wir allesamt gewinnen konnten, waren alle Spieler voll motiviert, auch das nächste Spiel gegen Escholzmatt - Marbach auf dem heimischen Seeland, ein gutes Spiel zu zeigen.

 

Am frühen Samstagmorgen bei angenehmen äusseren Bedingungen war der FC Escholzmatt- Marbach zu Gast im Seeland. Schon bei Aufwärmen fiel dem Trainerduo Wolf/Stirnimann auf, wie engagiert ihre Spieler zur Sache gingen. So starteten sie in das erste Drittel wie die Feuerwehr und konnten früh die ersten beiden Tore erzielen. Mit weiter- hin schönen Spielzügen wurden weitere Torchancen erarbeitet .Auch der Gast aus dem Entlebuch kam Mitte der ersten Halbzeit zu einigen gefährlichen Abschlüssen die aber alle vom Goali entschärft wurden. Noch kurz vor der ersten Pause gelang dann das dritte Tor mit einem Flachschuss ins linke Eck. Mit neuen Kräften starteten die Seelandkicker in das zweite Drittel. Knüpften gleich wieder gut an das erste Drittel an und konnten nach einem Eckball und einem herrlichen Schlenzer ins linke Eck weiter zwei Tore erzielen. Mit gekonntem Pressing wurde früh die Angriffe des Gegners unterbunden. Durch dieses Pressing gelang der nächste Treffer. Weiterhin suchte man mit schöne Kombinationen über mehrere Stationen, wo sich auch die Abwehrspieler einschalteten weiter Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Noch vor dem zweiten Pausentee gelang den Gästen nach einer der wenigen Abschlussmöglichkeiten ein Tor. Nach einer kleinen Pause wurde das letzte Drittel vom Schiedsrichter angepfiffen. Die ersten zehn Minuten des letzten Drittel gefielen dem Trainerduo nicht, ungenaue Pässe, unnötige Ballverluste, keine Laufbereitschaft, bewogen sie ein paar Worte an die Mannschaft zu richten und wieder mehr fürs Spiel zu machen. Nun wurden die Bälle wieder schneller gespielt, das ganze Spielfeld ausgenutzt, das Tempo erhöht und die gegnerische Abwehr unter Druck gesetzt. Unsere Offensivspieler konnten sich nun wieder vermehrt ins Szene setzen, mit einem schönen Dribbling und einen genauen Pass in die Tiefe wurden noch zwei weitere Tore erzielt. Zum Schluss wurde der Sieg mit unseren treuen Fans noch ein wenig gefeiert.