Bittere Niederlage gegen Tabellennachbar

FC Sempach - FC Bühler (Frauen 1. Liga) - 13. April 2019

Endresultat: 1-3 (1-0)

 

Die Frauen 1 des FC Sempach empfingen am vergangenen Samstag das Team aus Bühler. Beide Teams kämpfen im Tabellenkeller um den Ligaerhalt. Nach einer akzeptablen ersten Halbzeit führte das Heimteam zur Pause, konnte diese aber in der zweiten Hälfte nicht halten und kassierte noch drei Gegentore.

 

Gegen die direkten Tabellenkonkurenten aus Bühler waren die Sempacherinnen von Anfang an gewillt, an die Leistung vom Spiel gegen den SC Balerna anzuschliessen. In den Startminuten der Partie gelang ihnen dies wie geplant. Verdient war somit auch die Führung durch ein Tor von Lang in der 21. Minute. Daraufhin begann das Spiel der Sempacherinnen aber abzuflachen. Zwingende Torchancen waren eine Rarität, sie liessen den Gegenspielerinnen zu viel Platz und verbuchten viele Ungenauigkeiten im Passspiel. Den knappen Vorsprung konnten sie aber bis zur Pause halten.

 

Die zweite Halbzeit steht symptomatisch für die aktuelle Saison. Konstanz ist den Spielerinnen von Trainer Amrein ein Fremdwort. Kaum pfiff der Schiedsrichter die zweite Hälfte an, bejubelten die Bühlerinnen den Ausgleichstreffer. Bereits zehn Zeigerumdrehungen später waren es wiederum die Bühlerinnen, welche einen Torerfolg verbuchten konnten. Und im gleichen Zeitabstand erhöhten die Gäste zum Schlussstand von 1:3. Das Spiel war geprägt von ruppigen Zweikämpfen und vielen ungenauen Zuspielen. Es schmerzt die Sempacher Spielerinnen, dass dieses - für den Ligaerhalt vorentscheidende - Spiel nicht so umgesetzt werden konnte, wie man sich das vorgenommen hat. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 28.4.2019 um 14.00 Uhr gegen den Aufstiegsanwärter FC St. Gallen – Staad 2 statt. Dies veranlasst zu Hoffnung, denn passen die Sempacherinnen ihre Spielweise und Leistung doch häufig dem gegnerischen Spiel an.