Erfolgreicher Rückrunden-Auftakt

FC Alpnach - FC Sempach (3. Liga) - 23. März 2019

Endresultat: 1-4

 

Für die erste Mannschaft des Fc Sempachs begann die Rückrunde mit einem schwierigen Auswärtsspiel in Alpnach. Bei angenehmen Frühlingstemperaturen erfolgte der Startpfiff des Schiedsrichters. Nach einigen Minuten konnte sich der Fc Sempach schon früh einen Freistoss aus 25 Meter herausspielen. Elia Risi nahm Mass und zirkelte den Ball platziert über die Mauer ins Tornetz. Der Fc Alpnach hatte sofort eine Gegenantwort, dass Abseitstor wurde jedoch wegen einer knappen Abseitsstellung nicht gegeben. Folglich erspielte sich die Mannschaft vom Trainerduo Velic/Leuthard ein spielerisches Übergewicht. In der 25. Minute konnte man die Überlegenheit auch in Tore umformen. Nach einem schönen Seitenwechsel stahl sich Patrick Lika im Rücken seines Gegenspielers davon, auf die flache Hereingabe von ihm musste Fölmli nur noch zum 0:2 einschieben. Kurz danach kam der FCS zu einem Elfmeter, nachdem der Schiedsrichter nach einem Zweikampf auf den Punkt zeigte. Der Chip in die Mitte konnte Torhüter Müller jedoch abwehren. Darauf hätte die Seeland-Elf beinahe doch noch die Führung ausgebaut, der Schuss von Salihi nach einer flachen Hereingabe ging aber an den Aussenpfosten. So ging es mit dem 0:2 in die Pause.

 

 

Der Fc Alpnach startete besser in die zweite Halbzeit und konnte schon nach wenigen Minuten den Anschlusstreffer erzielen. Cédric Küng gewann das Kofballduell nach einem Eckball für sich und konnte aus naher Distanz einnicken. Von diesem Treffer angetrieben, drückte der Fc Alpnach auf den Ausgleich. Der FCS erholte sich dann langsam vom Treffer und fand wieder besser ins Spiel. So kam es das Fölmli alleine vor dem Alpnacher Schlussmann auftauchte und mit einem Lob das wichtige Tor zum 1:3 erzielte. Wenig später konnte die Seeland-Elf in der 75. Minute mit 1:4 in die Führung gehen. Nach einem starken Vorstoss von Lika auf der rechten Seite brachte Salihi den Ball aus 10 Metern im langen Eck unter. Auf diesen Doppelschlag hatte der Fc Alpnach keine passende Antwort mehr. Sie versuchten nochmals alles nach vorne zu werfen, was dem FCS aber einige Konterchancen einbrachten, die jedoch nicht verwertet werden konnten. So konnte der Fc Sempach das Auswärtsspiel in Alpnach mit 1:4 für sich gewinnen und somit an die starken Leistungen der Vorrunde anknüpfen.

 

 

Weiter geht es für den Fc Sempach am nächsten Samstag zu Hause um 18.00 Uhr gegen Mitfavorit Ebikon.