Start ins 1. Liga Abenteuer

Damen 1 (1. Liga)

 

FC Sempach - FC Appenzell: 2-0

FC Sempach - FC Baar: 0-4

 

Nach einem erfolgreichen Start ins Abenteuer 1. Liga mit einem 2:0 gegen den FC Appenzell konnten die Damen 1 des FC Sempach nicht nachdoppeln.

 

Der FC Sempach wusste, dass das Siegen in der 1. Liga sicherlich schwieriger werden würde als in der vergangenen Saison. Doch konnten sie mit einer soliden Leistung schon die ersten drei Punkte gegen ein ebenbürtiges Appenzell – ebenfalls Neo-1.Ligisten - erzielen. Nun wartete eine doch schwierigere Aufgabe auf die Sempacherinnen. Mit Baar kam eine Mannschaft ins Seeland, die schon mehr Erfahrung auf diesem Niveau sammelte.

 

Das Spiel war von Beginn weg von hohen Bällen geprägt, dies hauptsächlich wegen des beinahe unbespielbaren Terrains. Die Heimfrauschaft spielte nervös und die Baarerinnen schlugen ein hohes Tempo an und waren auch zweikampf- und kopfballstark. So konnte in der ersten Halbzeit kaum zählbare Chancen auf der Sempacher Seite erspielt werden. Zudem wurden die Gäste aus dem Kanton Zug immer wieder bei Standards gefährlich. So waren es auch ein Eckball und ein schön getretener Freistoss, die Baar clever ausnutzten und so verdient mit 2:0 in Führung ging. Für die zweite Hälfte nahmen sich die Sempacherinnen mehr vor: sie kamen zwar besser ins Spiel aber die Zugerinnen waren für diesen Moment noch eine Nummer zu gross. Die Gegnerinnen nutzten jede Chance aus und so ging das 2. Meisterschaftsspiel für Sempach mit 0:4 verloren. Trotz oder gerade aufgrund der deutlichen Niederlage heisst es nun für die Heimmannschaft weiter konzentriert an den Defiziten zu arbeiten – denn man sieht sich ja bekanntlich immer zweimal auf dem Fussballplatzt.