Hart erkämpfter, aber verdienter Sieg

FC Sempach - FC Altbüron-Grossdietwil (Junioren Ec) - 12. Mai 2018

Endresultat: 2-1 (1-1) (1-1)

 

Die Ec-Junioren des FC Sempach zeigten einmal mehr einen großartigen Match, welchen sie im heimischen Seeland erfolgreich beenden konnten. Im drittletzten Meisterschaftsspiel traf das eingespielte Heimteam auf den starken Gegner FC Altbüron-Grossdietwil.

 

Beide Mannschaften kamen bei sonnigem Wetter und warmen Temperaturen motiviert aus der Kabine. Das Spiel startete sehr ausgeglichen, wobei einige gute Chancen auf beiden Seiten ausgelassen wurden. Nach einem kurzen Konzentrationseinbruch auf der Seite der Sempacher konnten die Junioren des FC Algro in der 15. Spielminute 0:1 in Führung gehen. Die Sempacher zeigten jedoch grossen Kampfgeist und Willen und reagierten darauf mit dem schön herausgespielten Anschlusstreffer. So ging es dann 1:1 in das zweite Drittel, in welchem wiederum Chancen auf beiden Seiten vorhanden, jedoch nicht verwertet wurden. Die Sonne schien nun noch stärker und die Hitze war auch bei den Spielern bemerkbar. Nichtsdestotrotz starteten die Sempacher-Jungs nochmals mit viel Energie und grosser Motivation in das letzte Drittel und konnten so durch ein starkes Pressing in der 50. Spielminute das 2:1 (Endstand) erzielen. Danach spürte man allerdings die Erschöpfung beim Heimteam, wodurch die Gastmannschaft noch mehrmals zu gefährlichen Torchancen kam. Die E-Junioren des FC Sempach zeigten aber eine tolle Teamleistung mit dem Motto: «Mer kämpfed förenand, mer kämpfed metenand, zäme zom Sieg!», wodurch sie schliesslich verdient als Sieger vom Platz gehen durften.