Niederlage gegen Tabellenleader

FC Sempach - FC Baar U23 (Damen 4. Liga) - 15. April 2018

Endresultat: 1-4 (0-2)

 

Bei angenehmsten Fussballwetter starteten die Damen 2 des FC Sempach zuhause auf dem Kunstrasen ins Spiel gegen die Tabellenersten aus Baar. Nach wenigen Minuten gingen die Baarerinnen in Führung und sorgten für ein Aufwachen bei den Sempacherinnen. In der Folge kämpften im Mittelfeld beide Mannschaften um jeden Ball. In der Offensive gelangen die guten Kombinationen wie beim Auswärtssieg am Donnerstag in Zug leider selten. Die vielen hohen Bälle wurden von der gegnerischen Verteidigung zurückgeschlagen und die Sempacher Flanken kamen in die Hände des Goalies bevor ein Sempacher Fuss oder Kopf dazwischenkommen konnte. In der Defensive standen die Sempacherinnen solide und konnten in der ersten Spielhälfte die meisten Angriffe abfangen, bis auf einen, der zum 0:2 Pausenstand führte.

 

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel von beiden Mannschaften engagiert fortgeführt. Die Sempacherinnen konnten der Mannschaft aus Baar über längere Zeit gut Stand halten und schafften es, den 1:2 Anschlusstreffer zu erzielen. Das Spiel wurde nochmals intensiver, die Sempacher Mannschaft spürte, dass noch etwas möglich ist und wollte das dem Gegner und dem zahlreich erschienenen Heimpublikum zeigen. Doch leider blieben die Bälle wie so oft im Mittelfeld stecken, von wo aus die Baarerinnen ihre Konter starteten. Die Sempacherinnen spürten das zweite Meisterschaftsspiel der Woche in den Beinen und kamen den schnellen und gut kombinierenden Baarerinnen nicht mehr immer nach. So stand es nach 90 Minuten 1:4 in einem umkämpften Match. Die Sempacherinnen hatten in diesem Match die eine oder andere Verletzung eingefangen, die nun in den zwei Wochen Spielpause auskuriert werden können.