Hoher Heimsieg mit neuen Trikots

FC Sempach - FC Wolhusen (Dc Junioren) - 21. Oktober 2017

Endresultat: 15-1

 

Nach einer zweiwöchigen Spielpause wurde das letzte Heimspiel der Vorrunde gegen die Db-Junioren des FC Wolhusen auf dem Seeland ausgetragen. Die Spielerinnen und Spieler des Teams hatten grosse Freude, dass sie zum ersten Mal mit den neuen Dresses spielen konnten! Die neuen Trikots wurden von der B. und B. Wolfisberg AG (Schreinerei-Innenausbau) gesponsert! Vielen Dank an dieser Stelle an die Adresse des Sponsors für die tolle Unterstützung!

 

Es war das Ziel, dass die bislang höchst erfolgreiche Vorrunde weiter geführt werden konnte! Bis zu diesem Zeitpunkt resultierten aus sechs Spielen fünf Siege und der 2.Tabellenplatz! Nur im Auswärtsspiel gegen die Da-Junioren des SC Eich musste man sich geschlagen geben. Die hohe Motivation und Konzentration war in der Kabine stark spürbar! Das Team war gewillt, die Siegesserie bei Heimspielen auszubauen!

Weitschuss Tor!! Nach fünf Minuten zappelte der Ball bereits schon im Netz! Aber leider landete der Ball im Tor des FC Sempach und das Team lag 0:1 hinten! Die Reaktion des Teams, auf diesen frühen Gegentreffer, war vorbildlich! Es gab keine gegenseitigen Vorwürfe und es wurde nicht ausgerufen oder sinnlos herumgebrüllt! Sie unterstützten sich gegenseitig und motivierten sich! Es war spürbar, dass in den verbleibenden 70 Minuten noch alles möglich und eigentlich noch gar nichts Schlimmes passiert war!

 

Der Ausgleichstreffer war der bekannte und notwendige „Dosenöffner“!

 

Das Team war in der Folge in allen Belangen dem Gegner überlegen und erarbeitete sich eine Vielzahl an erstklassigen Torgelegenheiten! In der 15. Minute wurde eine Traumkombination mit einem abschliessenden Doppelpass zum äusserst verdienten 1:1 abgeschlossen! Und jetzt lief es wie geschmiert! Das gegnerische Team wurde sehr früh angegangen und konnte sich nie richtig entfalten!

 

Nach dem 1.Drittel stand es 3:1 und nach einem überragenden 2. Drittel bereits schon 8:1! Im 2.Drittel erzielte unser Innenverteidiger einen Treffer in Beckenbauer-Manier: Er schnappte sich hinter der Mittel-Linie den Ball und um kurvte die gesamte gegnerische Mannschaft, bis er schlussendlich mit einem präzisen Flachschuss das 7:1 erzielte! Tolles Solo!!

 

Im gleichen Stil ging es dann weiter, was zum Endresultat von 15:1 führte! Die harte Spielweise und die verbalen Provokationen des Gegners haben das Team nicht im Geringsten von diesem deutlichen Sieg abgehalten! Die Hälfte des Teams konnte mindestens einen Treffer erzielen und alle haben mindestens zwei Drittel gespielt!

 

Der Wille, die Einsatzbereitschaft, das einfache Spiel und die mannschaftsdienliche Spielweise zeichnen dieses Team aus!

 

Es macht grossen Spass mit diesen Kindern zu arbeiten! Sie sind sehr lernwillig und versuchen Verbesserungsvorschläge so schnell wie möglich umzusetzen! In der Rückrunde werden wir die 2. Stärkeklasse als Herausforderung in Angriff nehmen.