FC Sempach Ea mit zweitem Turniersieg

Nach dem Sieg am letzten Wochende am Pilatuscup in Kriens, konnten die Sempacher Ea Junioren auch an diesem Wochenende wieder triumphieren. Es ist schon der zweite Turniersieg im zweiten Turnier, dank einer guten Leistung und ein wenig Glück.

 

Der FC Sempach konnte mit einem 3:0 gegen den SC Emmen Ec gut ins Turnier starten. Von den weiteren fünf Gruppenspielen konnte man vier gewinnen und musste sich nur vom Finalgegner vom Turnier in Kriens, dem FC Horw, geschlagen geben. Die anderen vier Spiele gegen YF Juventus, FC Ibach, FC Dagmersellen und FC Ebikon haben die Jungs souverän gewonnen. Dadurch qualifizierte man sich verdient für den Halbfinal gegen den SC Emmen Ea. Das Endresultat sieht knapper aus, als das Spiel wirklich war. Doch das 1:0 reichte aus um in den Final gegen den FC Triengen einzuziehen. Man merkte beiden Mannschaften an, dass die 7 Spiele bis zum Final sehr intensiv waren. Deshalb stand es am Ende 0:0 und der Turniersieger musste im Penaltyschiessen erkoren werden. Nach fünf Schüssen und vier stark gehaltenen Penaltys vom Goali Mischa, haben die Seelandkicker das Penaltyschiessen mit 2:1 gewonnen und durften sich stolz als Sieger feiern lassen.