Knappe Niederlage nach kämpferischen Leistung

FC Sempach - FC Hitzkirch (Ed Junioren) - 13. Mai 2017

Endresultat: 2-4 (1-2)

 

Nach einer starken Herbstrunde dürfen sich die Seeland Kicker in der Rückrunde nun in der 1. Stärkeklasse beweisen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kommen die Jungs immer besser in Fahrt.

 

Am Samstag empfingen die Ed Junioren die Mostäpfel aus Hitzkirch. Die beiden Trainer verlangten vom Team mit einem Pressing den Gegner gleich zu Beginn unter Druck zu setzen. Genau dies führte zur 1-0 Führung durch Kuzhnini. Die Sempacher haderten danach aber mit 2 Eigenfehlern, welche Hitzkirch ausnutzte und die Partie zu ihren Gunsten kehrte. Man liess sich allerdings nicht durch den Rückstand beirren und war stets in den Zweikämpfen präsent. Die Sempacher suchten vehement den Ausgleichstreffer. Eine Chance dazu bot sich kurz vor der Pause. Muff eroberte den Ball im Mittelfeld, hatte die Übersicht und bediente mittels Laserpass Hunziker. Dieser fand allerdings seinen Meister im Gäste Torhüter. Damit gingen die Sempacher Löwen mit einem knappen Rückstand in den Pausentee.

 

Zuversichtlich gestimmt suchten die Sempacher gleich zu Beginn der 2. Halbzeit den Ausgleichstreffer. Auf diesen musste man nicht lange warten. Der Ursprung war wiederum ein Ballgewinn von Muff im Mittelfeld mit anschliessendem Steilpass auf Duhanaj. Duhanaj überzeugte mit technischer Finesse und leitete den Ball direkt an Grüter weiter. Der Stürmer behielt seine Nerven und verwandelte den Ball eiskalt zum 2-2 Ausgleich. Die Sempacher hatten noch nicht genug und wollten nun die Führung übernehmen. Dieser Schuss ging leider nach hinten los. Man war bei einem Konter sowie bei einem Distanzschuss unachtsam, was dann die 2-4 Führung der Gäste bedeutete. Da kein Schlussfeuerwerk mehr gezündet wurde, blieb es bei diesem Spielstand. Zufrieden war man auf Sempacher Seite trotzdem. Denn kämpferisch und auch spielerisch vermochte man zu überzeugen.